Genuss des Einfachen

Genuss des Einfachen

Freude am ganzheitlichen Leben!
Home Familie Piquardt Anna's Färberferien La Provence Archiv Kontakt

Bücher, Hörbücher

Der Genuss des Einfachen

Was wir lesen und was wir geschrieben haben

Klasse 12B3


50 Jahre nach dem Abitur in der DDR und 10 Jahre nach der Wiedervereinigung schreiben 22 KlassenkameradInnen der Weimarer Schilleroberschule noch einmal einen Klassenaufsatz: Mein Leben.

Vor und nach der »Wende«. Aufsätze nicht für den Deutschlehrer zum Benoten, sondern um den MitschülerInnen der Klasse 12B3 Wichtiges aus ihrem Leben mitzuteilen.

Empfehlung von Professor Jobst Meyer
Ich habe es endlich, aber überhaupt nicht ungeduldig, geschafft, die 22 Lebensgeschichten, von Dir, lieber Jürgen und Deinen Klassengefährtinnen und Klassengefährten, zu lesen.
Sie packten mich dabei immer mehr. In die homogen erscheinende Klassengemeinschaft, getragen von spürbarer Empathie wuchs ich so hinein, dass es mir am Ende schwer viel mich daraus wieder zu lösen, da ich ja nun von meiner Agenda her, so ganz und gar nicht dazu passe.
Umso begieriger folgte ich dem Mosaik der Einzelschicksale die am Ende zu einer beneidenswerten Einheit führten. Sicher ein gutes Gefühl zur Klasse 12B3zu zählen!
Offensichtlich hat der Ort Weimar mit seinem Ambiente wesentlich mit dazu beigetragen. Bei allem Einklang war trotz dem Einfluss der geschätzten Lehrerschaft und der vom Staat vorgegebenen Gleichschaltung, der individuellen Entwicklung von Schülerinnen und Schülern genügend Freiraum geblieben um zu so unterschiedlichen Charakteren zu führen, die in den 22 Geschichten deutlich werden.
Angefangen bei den Geleitworten von Günther Drommer und Dir Jürgen, bis hin zu den am Ende zu lesenden „ Erinnerungs - oder Gedenk-Texten“, vermittelten mir als Leser ein tiefes Erlebnis, das mir Einblick gibt in eine besondere Gemeinschaft von Menschen, die über Ihre Schulzeit, die sie zusammen führte, bis ins Alter gehalten hat. Es geschah in einer bewegten Zeit!
Vielen Dank für das sehr gelungene Buch!

Buchkritik von: Dr. Helge Mücke

…mehr Informationen und Kaufmöglichkeit

Lust auf Pfanzenkost


„Lust auf Pflanzenkost“ möchte anregen, zu allererst zum Lächeln und zum Kauen. „Lust auf Pflanzenkost“ kann ein Ernährungs-, Gesundheits- , Koch-, Lese- , Sach-, Sprüche-,Umweltbuch sein. Im Idealfall alles in einem.

„Lust auf Pflanzenkost“ ist ein Pfadefinder zu einer individuell-ganzheitlichen Ernährung. WIR STREITEN: „Lust auf Pflanzenkost“ ist der Versuch, die Ernährung der MitteleuropäerInnen ganzheitlich zur gemeinschaftlichen Diskussion zu stellen

…mehr Informationen und Kaufmöglichkeit

Erkenne dich und handle


Nachhaltiges Genießen ist möglich. Genuss und Gesundheit sind miteinander vereinbar, mehr noch: Sie bedingen einander.

Jürgen Piquardt fordert in seiner Streitschrift zum individuellen Handeln auf. Die Botschaft: Beginnen wir mit dem Einfachen, uns Möglichen. Nicht mit dem Schweren. Oder gar Unmöglichen.

Das so erleichterte Handeln ist erfolgreich und bestärkend. Und macht Spaß. Aber Achtung! Ausreden kommen uns dabei abhanden. Hinzu bekommen wir dafür: Beständige Freude am Leben.

…mehr Informationen und Kaufmöglichkeit

Genuss des Einfachen


Nachhaltiges Genießen ist möglich. Genuss und Gesundheit sind miteinander vereinbar, mehr noch: Sie bedingen einander. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie man auf einfache Art genießen kann - zum Wohl der Umwelt, der Tiere, des Geldbeutels und nicht zuletzt, um sich selbst etwas wirklich Gutes zu tun.

"Das ist so teuer!" stöhnen die einen, "So viel Zeit habe ich nicht", klagen die anderen. Dem Autor genügen schon zwei, drei hochwertige Zutaten, greifbar und gar nicht teuer, für köstliche Gerichte, die einem schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

…mehr Informationen und Kaufmöglichkeit

Hörbuch Pflanzenkost


Das Hörbuch "Lust auf Pflanzenkost- zukunftsfroh und enkeltauglich" ist freudvoll im
capitano-Studio von Jens Krause in der Provence entstanden.
Zwei CDs sind entstanden, dem Titel entsprechend: zukunftsfroh und lieb-hartnäckig motivierend: Jede, jeder von uns kann so wunderbar viel für mehr Glück auf dieser Erde tun; sie, er, du, ich - wir sind es, die die Zukunft gestalten können.

…mehr Informationen und Kaufmöglichkeit