Genuss des Einfachen

Genuss des Einfachen

Freude am ganzheitlichen Leben!
Home Familie Piquardt Anna's Färberferien La Provence Archiv Kontakt

G5 Netz - Verlag - Ursprung

Genuss Gesundheit Geselligkeit Gemeinwohl Ganzheit

Ursprung – ASPHALT

Die hannoversche Strassenzeitschrift „ASPHALT“ ist für mich, den sozialistischen Träumer, ein ganz wichtiger Lebensbegleiter. Und ist auch, wie sich gleich für die LeserInnen zeigen wird, die wichtigste Geburtshilfe für den Verlag.

Gründung bis 2o11

Im Jahr 2ooo hat mich der Herausgeber und Gründer von „ASPHALT“ , Diakoniepfarrer Walter Lampe, gefragt, ob ich nicht Lust hätte, eine Ernährungskolumne zu schreiben. Das war an einem der unvergesslichen Sommerabende unter der mächtigen Kastanie vom La Provence. Beim gemeinsamen „Leeren“ einer Flasche Rotwein haben wir das besiegelt.

11 Jahre, bis Ende 2o11 habe ich „meine“ monatliche Kolumne geschrieben. Das hat oft viel Spass gemacht. Das hat oft sehr angestrengt, denn 4 Wochen vergehen schnell. Walter war in einer ähnlichen Situation, er schrieb ja immer das Editorial für „sein journalistisches Kind“.

Im Jahre 2oo7 schlugen die rührigen Lektorinnen vom Lutherischen Verlagshaus
(LVH) eine Auswahl der Kolumnen als Buch vor. Wir haben lange nach einem Titel gesucht. Irgendwann ist mir die Benennung unseres Lebensprinzips „ Der Genuss des Einfachen“ eingefallen. Und so hieß dieses sich gut verkaufende Büchlein dann auch. 1 € pro verkauftes Exemplar bekam ASPHALT.
Das waren- immerhin- € 5.ooo im Laufe der Zeit.

Die Fortsetzung der harmonischen Zusammenarbeit von Verlag und Autor wurde durch die hartnäckig-eigenwillige Vorstellung des Autors von der geplanten Streitschrift „Erkenne Dich. Und Handle“ verhindert.

Diese erschien dann schon, unverändert, unredigiert, im eigenen Verlag. Der Verlagstitel „G5 Netz- Verlag“ ist noch heute unverändert aktuell:
g5 = Genuss & Gesundheit& Geselligkeit & Gemeinwohl & Ganzheit.
Vielleicht müssen entsprechend den gefährlichen Steigerungen der G-Internetwelt auch einige G‘s noch hinzukommen ?

Die Arbeit im eigenen Verlag macht viel Freude. Auch, weil sie, unabhängig vom Finanzstress, viele Freiheiten zulässt. Für die französische und die englische Version vom Buch „Der Genuss des Einfachen – HochFlexitarismus“ werden wir allerdings – sinnvollerweise mit in Frankreich und England angestammten Verlagen zuammenarbeiten.

Die 5Gs waren und sind: Genuss, Gesundheit, Gemeinwohl, Geselligkeit, Ganzheit. Die Ganzheit entwickelt sich dabei immer deutlicher zum vernetzenden ÜberG. Falls das satellitenfreie G6 in uns Menschen hineinmanipulieren sollte, müsste nun, so fremdbestimmt könnte es zugehen, auch für den kleinen Verlag ein weiteres G gefunden werden. Gegebenenfalls erscheint die Ganzheit doppelt, oder ?