Genuss des Einfachen

Genuss des Einfachen

Freude am ganzheitlichen Leben!

Der Genuss des Einfachen

Safran Anbau

Die Schönheit und Vielfalt der Natur findet immer wieder neue Zugänge zu unseren Seelen.

Die Safranblüte im Oktober erlebe ich seit 4 Jahren wie verzaubert. Safran kannte ich nur von Photos. Und natürlich – als jahrzehntelanger Provence-Gastronom – als ein durch nichts anderes zu ersetzendes „Gewürz“.

„Kommen Sie morgen gegen 11 Uhr auf meine „Safranière“. Dann ernten wir.
Das bot mir ein Pionier der provencalischen SafranRenaissance beim einem Gespräch in seiner „Werkstatt“ an.

Safranbauer

Seit diesem Morgen bin ich Safranbauer in Minquinelle. Noch ein sehr, sehr kleiner, aber irgendwann, vielleicht schon in weiteren 4 Jahren, werde ich 2oog ernten. Das ist das Ziel.
2oo Gramm ? Ja! Für 1ooo Gramm hochwertigen Safrans sind ungefähr
zweihunderttausend Blüten nötig.
Mein Ziel sind also 4o.ooo Blüten.

Der Safrankrokuss deutet im Morgengrauen an, ob er an diesem Tag seinen Höhepunkt erlebt, die Blüte. Vielleicht ist das beim Spargel ähnlich? Aber ich bin ja kein Spargelbauer, sondern versuche, ein kleiner, von ganz hochwertigem Safran „besessener“ Kleinbauer zu werden. Bis zum frühen Nachmittag sollten die Blüten dann geerntet sein. Und spätestens am Abend steht die mühsame Trennung von Blütenständen („Dem Safran“) und Blütenblättern an.

Der Safrankrokuss vermehrt sich durch Knollenteilung. Das macht er freudvoll 3 Jahre. Dann verliert er die Lebenskraft und Lebenslust, sofern die Knollen nicht im Juni aus der Erde geholt und im August neu eingestzt werden.

Die Vorahnung von diesem Prozess gefällt mir sehr. Und ich könnte mir vorstellen, dass diese schönen Pflanz- und Erntearbeiten auch für „woofer“, ganz egal welchen Alters und welcher wirtschaftlichen Verhältnisse, geeignet wären.

Der Verkauf

Wir bieten unseren Safran in kleinen Gläsern an,
per Post verwenden wir MiniPlastikSäckchen. Unsere Mengen und Preise:

Menge Preis
o,1g € 5,5o
o,2 € 1o,oo
o,5 € 22
1g € 4o

zuzügl. Versand.

Kontakt Adresse zum Erwerb…

Die Verwendung in der Küche

Die Farbe des Gerichts könnte ich sicher preiswerter erzeugen ( Korkuma…), aber der Geschmack ist etwas ganz Besonderes. Kein anderes Gewürz sollte dabei dem Safran die „Schau“ stehlen wollen.

Bei Heikes Bio-Rezepte gibt es ein märchenhaftes Gericht mit Safran: Vegane Safran Mayonaisse.